Serie: FLECKEN großer Künstlerinnen und Künstler

Serie: FLECKEN großer Künstlerinnen und Künstler

Edition / Aktion
Der Fleck in Geschichte und Gegenwart
Galerie im Körnerpark, Kunstamt Neukölln von Berlin 1996

2. Auflage der Edition / Stempel-Aktion
Flecken.Stains.Tache
Galerie Lage Egal, Berlin 2012

Farbige Abbildungen und Informationen, ohne Anmeldung zugängliches facebook-Album

Präsentation der Fleckenstempeledition im Karl-Ernst-Osthaus Museum
(Ankauf durch Dr. Michael Fehr)

So ganz versehentliche Flecken auf der weißen Weste der Künste zu finden ist schwierig. Aber besteht nicht jedes Werk aus wohlgeordnetem Schmutz? Am rechten Ort wird das elende Mißgeschick zum edelen Meisterstück. Auch das Manuskript der reinsten Idee ist mit den Spuren des abschweifenden Geistes besudelt. Seit einigen Jahren gehe ich diesen Spuren nach und vermehre das schamhaft verborgene, aber auch das zutiefst gemeinte Zufällige bis zu Sichtbarkeit. Die Schadenfreude der Dilletanten, die Reliquiensucht der Verehrenden, die Sudelsucht der Analen – sie lassen sich mit den hier gehorteten Flecken befriedigen.